De Bücheler

De Bücheler, de Bücheler,
de Zeller Narrebeck.
Der schnorred vill und frißt und suuft,
drum isch er au so fett.
Sine Ohre, die sind g´schlitzt und groß,
grad wie en Suppedeller,
es isch halt so und jeder woß,
des isch en räete Zeller.

Zur Übersicht aller Verse

Werbung
Online Tanzen lernen
Alles zur erfolgreichen Fotografie

Zum Seitenanfang

Klepperle